Bürstenmassage

Die Haut ist das größte Organ des Körpers und zählt zu den Ausleitungsorganen. Über die Hautatmung können viele Säuren und Gifte ausgeschieden werden. Durch eine regelmäßige unterstützende Bürstenmassage wird das Ausscheiden der belastenden Stoffe noch einmal deutlich erhöht. 

Darüber hinaus unterstützt das Abbürsten der Haut ihre Selbstregulierung, so dass sich auch eine aus dem Gleichgewicht geratene Haut wieder regenerieren kann. Durch eine Bürstenmassage können Sie Ihren Körper bei seiner Entsäuerung und Entgiftung unterstützen. Detox für die Haut.


Bürstenmassage Einzelanwendung

Anwendung

Eine Anwendung dauert ca. 45 Minuten.

 

Preis

pro Sitzung ca. 45 Minuten 65,-€

 

Anmeldung

Vereinbaren Sie einfach telefonisch oder direkt online einen Termin mit Janine Baas.

Was geschieht in einer Anwendung?

Die ca. 45 minütige Massage erfolgt mittels kreisender oder streichender Bewegungen zur Körpermitte, wobei an den Unterschenkeln begonnen wird. Sie liegen zuerst bequem auf dem Bauch und danach entspannt in Rückenlage.

Wirkung

Durch eine Bürstenmassage können Sie Ihren Körper bei seiner Entsäuerung und Entgiftung unterstützen.

Das Trockenbürsten bewirkt, dass sich die Poren der Haut öffnen, was eine deutlich bessere Durchblutung zur Folge hat. Schon bald nach der Massage wird der Körper wohlig gewärmt und die Haut wird wunderbar weich und geschmeidig.

Das Lymphsystem wird durch das Bürsten ebenfalls aktiviert, so können die Schadstoffe noch schneller transportiert und entsprechend ausgeschieden werden.

Neben der Aktivierung des Lymphsystems wirkt sich die Trockenbürstenmassage auch sehr günstig auf das Herz-Kreislaufsystem aus. Auch das gesamte Nervensystem wird durch das Bürsten angeregt. 

Die Trockenbürstenmassage hat eine anregende Wirkung.